„Demenz – genau hinsehen!“ kostenlose Online-Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag am 21.09.2021

Die Krankheit Demenz ist weit verbreitet. Ca. 1,6 Millionen Personen leben in Deutschland derzeit mit einer Demenz. Für viele Menschen ist das Thema verbunden mit Unsicherheit und Ängsten. Wenn das Gedächtnis bei ihren Angehörigen nachlässt, stellt sich die Frage: Wie kann ich erkennen, ob es eine Demenz ist? Und wenn sich der Verdacht bestätigt, welche Möglichkeiten habe ich, damit umzugehen?

Zu diesen und weiteren Fragen möchten die Demenznetzwerke des Kreises Olpe mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Die Demenznetzwerke laden zu einer gemeinsamen Online-Veranstaltung am 21.09.2021 in der Zeit von 17.00 – 19.45 Uhr ein. Es werden verschiedene Themen aus dem Bereich der Demenz erläutert und diskutiert.
Nach einer Begrüßung und kurzen Einführung stehen 5 digitale Themenräume zur Auswahl:

  • Diagnose | Referent: Dr. Grabner (leitender Arzt der Geriatrie im St. Martinus Hospital)
  • Entlastungsangebote für Pflegende Angehörige | Referentinnen: Frau Hufnagel (Pflegeberatung Kreis Olpe) und Frau Witt (Pflegeberatung compass private pflegeberatung)
  • Kommunikation | Referentinnen: Frau Sperzel und Frau Ninse (Pfegeexpertinnen für Demenz)
  • andere Therapien/Bewegung | Referentin Frau Termath (Physiotherapeutin)
  • vorbeugende Verhaltensmaßnahmen zu Betrug durch Enkeltrick und Schockanrufe | Referent: Herr Meinerzhagen (Kriminalprävention der Polizei Olpe)

Nach der Hälfte der Zeit gibt es eine kurze Pause. Danach haben Sie die Möglichkeit, in einen weiteren Themenraum ihrer Wahl zu gehen. Am Ende bleibt noch Zeit, um offene Fragen mit den Referent*innen zu diskutieren.

Anmeldungen sind bis zum 20.09.2021 telefonisch beim Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Südwestfalen (0271 234 178 149) möglich. Des Weiteren kann die Online-Anmeldefunktion nutzen. Hierzu muss folgende Internet-Adresse genutzt werden: alter-pflege-demenz-nrw.de/s/olpe2021 Die Zugangsdaten werden Ihnen nach der Anmeldung zugeschickt.

Bei weiteren Fragen zu den Netzwerken Demenz im Kreis Olpe oder zur Veranstaltung steht Jannick Meyer vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Südwestfalen (Tel.: 0271/ 234 178 145; E-Mail: j.meyer@caritas-siegen.de) zur Verfügung.