Bunte Weihnachtsgrüße für alte Menschen in Attendorn

AGIL-Seniorenbüro und Altenheime sagen „Danke“

Weit über 100 kunterbunte Grüße zu Weihnachten konnte Guido Raith vom Agil-Seniorenbüro jetzt für die Bewohner des Franziskanerhofes, des Hauses Mutter Anna und des Seniorenhauses St. Liborius weiterleiten. Kindergartengruppen hatten farbenfrohe Bilder gemalt, Schüler dachten sich Geschichten aus und Privatleute brachten ihre guten Wünsche zum Fest auf Weihnachtskarten zu Papier. Sie alle waren einem Aufruf der Agil-Seniorenbüros im Kreis gefolgt, die darum gebeten hatten, ein Herz für die älteren Menschen zu haben, die in den Altenheimen zu Weihnachten kaum Besuch oder schöne Post bekommen. Die Leitungen der Senioreneinrichtungen bedanken sich ebenso wie Guido Raith von Agil ganz herzlich bei den selbstlosen kleinen und großen Spendern!

Bild:
Guido Raith vom Agil-Seniorenbüro leitete weit über 100 bunte Weihnachtsgrüße an einsame Senioren weiter und bedankt sich herzlich bei den Autoren. (Foto: Bernd Herweg)